Radfahren

Pitterlehof - Familie Silginer

Urlaub auf dem Bauernhof

Wetter

Bildergalerie

 

 

 

Radfahren in St. Sigmund im Pustertal

 

Die vollkommene Natur und die atemberaubende Bergkulisse des Pustertals schaffen beste Voraussetzungen für Radfahrer und Mountainbiker. Unser Pitterlehof ist ein hervorragender Ausgangspunkt, um die zahlreichen Trails und Radwege im Pustertal zu entdecken. Hier lässt es sich wahrlich grenzenlos radeln. Ob über hügelige Almenlandschaften, vorbei an kristallklaren Bergseen und hinauf zu mächtigen Gipfeln, über die Dolomitenpässe(Unesco Weltnaturerbe), der neuen Downhillstrecke am Kronplatz oder lieber gemütlich entlang des berühmten Pustertaler Radweges von Mühlbach nach Lienz in Osttirol - Radfahren in St. Sigmund und im Pustertal ist schon ein Erlebnis der besonderen Art.

Dazu ein kleiner Tipp: Wenn die Waden nicht mehr wollen, die Pustertaler Bahn nimmt Fahrradfahrer mit Ihrem Fahrrad einen Teil des Weges mit. www.sii.bz.it

 

 

Tipp für Mountainbiker: von St. Sigmund auf die Rodenecker Alm

 

Anspruchsvolle Halbtagestour für Mountainbiker auf Asphalt und Forststraße über ca. 50 km.

Tourenverlauf: Ausgangspunkt: Pitterlehof, auf dem Pustertaler Radweg Richtung Ehrenburg, am Gasthof Knapp rechtsabbiegen Richtung Getzenberg - Jausestation Hoferhof (1.112 m). Nun auf der Forststraße weiter nach der Brücke auf Weg Nr. 68 A bleibend über Forststraße und Waldwege weiter, später auf Weg Nr. 68 Richtung Rastnerhütte. Den Rückweg über Kreuznerhof (1.481 m) nach Ellen,Montal nach Ehrenburg und über den Radweg nach St. Sigmund.

 

Weitere Touren finden sie hier: www.kronplatz.com/de/aktiv-sommer/mountainbike/

 

 

 

 

 

Unser Tipp für Familien:

 

Pustertaler Radweg vom Pitterlehof nach Kiens dort über Ehrenburg nach St. Lorenzen und Bruneck (13,5 km)

Für jene, die noch nicht genug vom Radeln bekommen haben, führt der Pustertaler Radweg in zwei Etappen von Bruneck nach Innichen und von Innichen nach Lienz weiter.

In Bruneck geht’s über den kleinen Ort Percha nach Olang und über Welsberg, Niederdorf und Toblach nach Innichen, wo die Etappe nach 33,5 km endet.

Die letzte Etappe hingegen führt von Innichen über die Grenze nach Sillian und bis nach Lienz. Die 44 km lange Strecke kann im Rückweg auch mit dem Zug zurückgelegt werden.

Selbstverständlich gibt es an der Radstrecke im Pustertal jede Menge Rastmöglichkeiten und Picknickplätze. Es müssen nicht alle Etappen am Stück gefahren werden, auch einzeln gesehen ergeben sie nette Radrunden.

 

Familie Silginer - Sigmundweg 1 - 39030 Kiens - Pustertal - Italien

 

*0039-0474-569546

oder

*0039-3498964521

 

E-Mail: pitterlehof@gmail.com

 

www.pitterle-hof.com

 

MwSt.-Nr. 00802270215

 

Privacy Impressum